Winterreifen

Initiative des Bundesrates wird nun geprüft, ob die Mindesttiefe für Winterreifenprofile nicht von den derzeit gültigen 1,6 mm auf 4 mm angehoben werden soll.

Winterreifenlamellen können schließlich nur optimalen Grip bieten bei mindestens 4 mm Tiefe.


Bei uns finden Sie Winterreifen, denen auch Eis und Schnee nichts anhaben können, auch wenn Sie in der Vergangenheit auf Winterreifen verzichtet haben, so sollten Sie dies besser (nicht nur aus den bekannten Sicherheitsgründen) nicht mehr tun. Der Gesetzgeber hat mit Einfügung des § 2 Abs.3a StVO die Pflicht zur Anpassung der Kraftfahrzeugausrüstung an die Wetterverhältnisse neu definiert.


Nach der neuen Winterreifenverordnung sind also alle Kraftfahrzeuge den Winterverhältnissen anzupassen. Wer mit Sommerreifen auf schnee- oder eisbedeckten Straßen fährt (selbst bei Weiterfahrt nach veränderten Witterungsverhältnissen) riskiert ein Verwarnungsgeld .Führt dieser Verstoß ferner zu einer Behinderung des Straßenverkehrs, wird dies mit einem Bußgeld von mindestens 40,- € sowie einem Punkt in Flensburg geahndet.

Facebook

Powered by themekiller.com